Kredit mit negativer Schufa

Der Kredit mit negativer Schufa wird oft kritisch betrachtet. Dabei ist es auf seriöse Weise möglich, einen Online-Kredit trotz vielen Negativeinträgen zu erhalten. Es gibt sogar mehrere Kreditvermittler, die sich auf die Vermittlung solcher Darlehen spezialisierte haben. Ein Darlehen bei negativem Schufa-Score ist deshalb etwas, was fallweise auch recht vorteilhaft für den Verbraucher sein kann; es kommt immer auf das konkrete Angebot und die eigene finanzielle Lage an.



Was man für einen Kredit mit negativer Schufa braucht

Um ein solches Darlehen aufnehmen zu können, sind verschiedene Voraussetzungen zu erfüllen. Arbeitslosenkredite werden, anders als es so manche Werbung vorgaukeln mag, nicht vergeben. Auch Hausfrauen erhalten einen Kredit ohne Auskunft und mit negativen Einträgen nur dann, wenn sie einen zweiten Kreditnehmer mit in den Vertrag nehmen.

Für einen Kredit mit negativer Schufa wird ein möglichst hohes, geregeltes Einkommen vorausgesetzt. Geringverdiener oder Arbeitslose, die dazu auch noch Negativeinträge bei der Schufa-Auskunft haben, sind von der Vergabe solcher Darlehen ausgenommen. Damit wollen die kreditgebenden Banken verhindern, dass das sowieso schon deutlich erhöhte Zahlungsausfallrisiko noch weiter erhöht wird.

Neben dem hohen Einkommen wird auch eine ansonsten akzeptable bis gute Bonität vorausgesetzt. Bei der „Bonität“ geht es um weit mehr als nur die Auskunft und die Abfrage. Die Kreditwürdigkeitsprüfung geht noch viel weiter, als nur über Auskunfteien. Dies gilt sowohl für ganz normale Ratenkredite, als auch für den Kredit mit negativer Schufa.

Für die Bonitätsprüfung sind deshalb neben der Schufa-Abfrage noch weitere Punkte wichtig:

  • Die Informationen zum aktuellen Arbeitgeber
  • Die Angabe, ob das Arbeitsverhältnis befristet oder unbefristet ist
  • Die Höhe des monatlichen Nettoeinkommens
  • Die Angabe eventueller Nebeneinkünfte
  • Die Aufstellung der regelmäßigen Ausgaben



Welche Varianten es bei schufafreien Krediten gibt

Bei einem Kredit mit negativer Schufa gibt es ganz unterschiedliche Varianten: Dies hängt von den Vorgaben des jeweiligen Kreditvermittlers ab.

Bei Maxda kann ein solches Darlehen bis zur maximalen Kreditsumme von 5.000 Euro aufgenommen werden. Die Höhe des Darlehens kann bis zu dieser Maximalsumme individuell gewählt werden. Der potenzielle Kreditnehmer kann dadurch einen Kredit mit negativer Schufa aufnehmen, der in der Höhe zu seinem Geldbedarf passt. Die Laufzeit des Kredits kann individuell vereinbart werden.

Bei creditolo gibt es ein solches Darlehen mit den Kreditsummen von 3.500 Euro und 5.000 Euro. Für beide Kreditsummen ist nur die Laufzeit von 40 Monaten möglich.

Bei Bon Kredit und auxmoney werden keine konkreten Angaben zur maximalen Kreditsumme gemacht. Bei den Laufzeiten kann eine individuelle Wahl getroffen werden.



Dauer bis Zusage und Auszahlung des Darlehens

Bei einem Kredit mit negativer Schufa kommt es auch darauf an, wie viele Partnerbanken für die Anfrage kontaktiert werden, und wie gut die Bonität ist. Fällt die Bonitätsprüfung abseits der Schufa-Abfrage positiv aus, kann mit einer schnellen Zusage gerechnet werden. Besonders schnell ist creditolo am Start. Der Kreditvermittler hat durch sein sehr standardisiertes Verfahren eine schnelle Bearbeitungszeit, und damit zugleich eine noch schnellere Auszahlung, als andere Anbieter.

Für die Aufnahme eines solchen Darlehens sind die Ausweispapiere zur Legitimation erforderlich, die Gehaltsnachweise nach Vorgabe des Kreditvermittlers, eventuell Kopien der Kontoauszüge, sowie eine Übersicht über die monatliche Haushaltsausgaben (hier reicht in der Regel das Eintragen der entsprechenden Werte in das Online-Formular).

Um den passenden Kredit mit negativer Schufa zu finden, ist ein Vergleich der verschiedenen Anbieter empfehlenswert. In jenem  von europa-web.de zu „Krediten mit negativer Schufa“ sind alle europäischen Top-Anbieter auf einer Seite gelistet und es wird auch zwischen Kleinkredite und Darlehen in größerer Höhe unterschieden. Übrigens: Darlehen für Selbstständige werden zum Teil auch von ebendiesen Anbietern vergeben, jedoch bieten nicht alle Darlehensvermittler dies gesondert an; hier ist ein Blick in die FAQ des gewünschten Vermittlers hilfreich.

Wichtig ist bei solchen Darlehen der Kostenvergleich, bevor eine Anfrage eingeleitet, und ein solches Darlehensangebot angenommen wird. Die Zinsen können sehr variieren, und auch die sonstigen Konditionen können sehr unterschiedlich sein.

Und eines noch: Unseriöse Vermittler zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie Vorkosten verlangen. Lassen Sie sich nicht darauf ein. Alle oben genannten Kreditvermittler berechnen vorab keine Bearbeitungsgebühren, und verlangen auch keine Vorkasse-Zahlung von Ihnen!

empty